claim
blitz
Bulls empfangen am Mittwoch (19.30 Uhr) FC Porto Basketball | Portugiesen noch mit Chance auf Aufstieg

...

BC Hallmann Vienna will auch das zweite Spiel in Gruppe A gewinnen | BC Prievidza (SVK) gastiert am Freitag um 19.30 Uhr in Wien

...

Klosterneuburg empfängt mmcite Brno (CZE) | Graz duelliert sich daheim mit Helios Suns Domzale (SLO) | Beide Spiele am Mittwoch

...

Mornar Bar (MON) gewinnt klar mit 74:58 | Steirer damit frühzeitig ohne Aufstiegschancen | Abschluss am 6. Dezember gegen FC Porto

...

170919 OliverBrian Oliver initiiert eine furiose Aufholjagd.

Im ersten Qualifikationsspiel für die Basketball Champions League müssen sich die ece bulls Kapfenberg knapp mit 72:75 gegen Benfica Lissabon geschlagen geben. Zwischenzeitlich lagen die bulls schon deutlich zurück. Angeführt von Neuzugang Brian Oliver (23 Punkte) kämpfte sich Kapfenberg zurück ins Spiel und verschaffte sich eine machbare Ausgangssituation für das Rückspiel am Donnerstag.

Die ece bulls Kapfenberg starteten nervös in das erste Qualifikationsspiel für die Basketball Champions League. Die Gäste begannen gut und trafen hochprozentig jenseits der Dreipunktelinie. Die Bullen wirkten im ersten Viertel überfordert und lagen schnell 13:21 zurück. Im zweiten Spielabschnitt kamen die ece bulls etwas besser ins Spiel, dennoch vergrößerte sich der Rückstand auf 24:38 bis zur Halbzeitpause. Im dritten Viertel zeigte sich ein unverändertes Bild. 

Die Gäste bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus, aber die Kapfenberger konnten dagegenhalten. Im finalen Abschnitt nahm das Spiel eine überraschende Wende, Brian Oliver fing Feuer und brachte die Bullen mit einem Dreier nach dem anderem (in Summe 5/10) immer näher an Benfica Lissabon. 4 Sekunden vor Schluss verwandelte Milan Stegnjaic sogar noch den Dreipunktewurf zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Jesse Sanders verwandelte den Buzzer-Beater zum 75:72 Auftakterfolg für Lissabon.

Bereits am Donnerstag haben die ece bulls Kapfenberg die Chance auf Revanche. Um in die zweite Qualifikationsrunde aufzusteigen, benötigen die Steirer einen Sieg um mehr als drei Punkte.

ece bulls Kapfenberg - Benfica Lissabon 72:75 (13:21, 24:38, 42:58)

Scorer: Oliver 23, Vujosevic 16, Rados 10

Marck Coffin, Kapitän der bulls: "Wir haben den Start verschlafen, konnten uns dann aber dann gut zurückkämpfen. Brian Oliver und Kareem Jamar brachten uns wieder zurück ins Spiel. Wir hoffen, dass wir uns am Donnerstag für die knappe Niederlage revanchieren können.“

Jozo Rados, Spieler der bulls: "Es war wie erwartet ein sehr schnelles Spiel. Wir sind zu nervös gestartet und konnten nicht die Intensität aufs Feld bringen. Lissabon ist ein gutes Team. Brian Oliver brachte uns mit wichtigen Würfen zurück, aber man hat den Charakter des gesamten Teams gesehen. Wir fahren mit großem Selbstvertrauen nach Lissabon. Es sind nur drei Punkte Unterschied, das können wir packen.“