claim
blitz
videohighlights
 

171004 Logo Gunners

Die Oberwart Gunners ziehen den Prost gegen die Wertung des Kärntnermilch Supercups 2017 zurück. Nach einer Rechtsauskunft beim Bundesministerium für Inneres, akzeptiert Gunners-Präsident Thomas Linzer den konformen Widerruf der Teilnahmeberechtigung von Cody Wichmann für das Bewerbspiel am 1. Oktober 2017.

Linzer basiert seine Entscheidung auf folgende Rechtsauskunft beim BMI: „[…] Die vollständige Rechtskraft eines Antrages auf Aufenthalts- bzw. Beschäftigungsbewilligung ergeht im herkömmlichen Fall mit Zugang eines positiven Bescheides von der zuständigen Niederlassungsbehörde an den Antragsteller. Im gegenständlichen Fall wird die Erstellung/Ausfolgung eines Verfahrensbescheides (ähnlich dem Antragsverfahren eines Reisepassdokuments) dahingehend ersetzt, dass dem Antragsteller/Dienstnehmer die fertig produzierte RWR Karte gegen Unterschrift bei Übernahme ausgehändigt wird. Ab Übergabe/Übernahme der Karte durch den Antragsteller gilt die Rechtskraft als unstrittig eingetreten. Demzufolge kann der in den Bestimmungen der DB/ABL aktuell gewählten Formulierung, dass zur Erteilung einer ABL-Teilnahmeberechtigung die zwingende Vorlage einer Kopie der RWR Karte erforderlich ist, nicht rechtswirksam entgegengetreten werden.

Karl Schweitzer, Präsident der ABL: „Eine vorhergehende Information und die damit verbundene Erkenntnis, dass Wichmann am Sonntag nicht spielberechtigt ist, hätte sowohl dem Präsidenten Linzer als auch dem österreichischen Basketball einiges an Problemen erspart. Si tacuisses…“