claim
blitz

25 05 17 kosticZoran Kostic zurück in Traiskirchen.

Zoran Kostic wechselt innerhalb der ADMIRAL Basketball Bundesliga von den Klosterneuburg Dukes zu den Arkadia Traiskirchen Lions. Der 55-jährige startet damit seine zweite Ära als Headcoach beim dreifachen Meister aus Niederösterreich. Kostic unterschrieb in Traiskirchen einen „mehrjährigen“ Vertrag – und folgt damit Luigi Gresta, der die Löwen die letzten fünf Monate betreut und bis ins Viertelfinale der Snickers®-Playoffs 2017 geführt hatte.

Zoran Kostic war bereits von 2001 bis 2014 in unterschiedlichen Funktionen für Traiskirchen tätig. Neben seiner Tätigkeit als Assistent-Coach der Bundesligamannschaft, betreute er diverse Nachwuchsmannschaften – und konnte etliche österreichische Meistertitel erringen. 2012 übernahm er erstmals die Position des Headcoaches, die er anschließend auch beim BC Hallmann Vienna ausübte (Start der Saison 15/16).

Die Rückkehr von Kostic nach Traiskirchen sei „gleichbedeutend mit einem Strategiewechsel“. Die Lions möchten mit ihm ein „längerfristiges Projekt“ starten. „Ich freue mich wieder in Traiskirchen zu sein. Wir wollen in den nächsten Jahren für einen gesunden und stabilen Verein sorgen und unseren eigenen Talenten eine Chance in der Bundesliga geben“, so der Rückkehrer in einer ersten Stellungnahme. In den nächsten Tagen sollen Gespräche mit dem bisherigen Assistent-Coach Stefan Grassegger und allen Spielern der abgelaufenen Saison folgen. Das Grundgerüst der neuen Mannschaft soll schon Ende Juni zusammengestellt sein.