claim
blitz

23 07 17 lukajic

Der BC Hallmann Vienna – Viertelfinalist der abgelaufenen Saison in der ADMIRAL Basketball Bundesliga – geht mit einem neuen Headcoach in die kommende Spielzeit: Der 59-jährige Serbe Zeljko Lukajic beerbt nun John Griffin, dessen Engagement in der Bundeshauptstadt nach nur einem Jahr endet. Lukajic ist ein Mann mit viel internationaler Erfahrung: Partizan Belgrad und PAOK Saloniki waren seine wohl bekanntesten Stationen. Mit den Griechen zog er gar ins Finale des Saporta Cup ein. Seinen größten Erfolg feierte er 2005 mit dem Gewinn der Adriatic League (KK Hemofarm Stada Vrsac).

„Wir sind stolz einen so erfahrenen und erfolgreichen Headcoach nach Wien lotsen zu können. Lukajic´ Engagement ist nicht nur ein Signal der weiteren Professionalisierung unseres Wiener Projekts. Wir erachten es auch als Anerkennung unserer bisherigen Aufbauarbeit in den vergangenen 7 Jahren. Wenn so ein Kaliber nach Wien kommt, haben wir wohl Vieles richtig gemacht“, freut sich General Manager Petar Stazic Strbac.

„Wien ist eine wunderbare Stadt und der BC Hallmann Vienna ist ein Klub mit einer großen Zukunft. Ich bin froh, etwas zur weiteren Entwicklung des Wiener Basketballs beitragen zu können und freue mich auf die Österreichische Liga. Ich habe Respekt vor den hier gezeigten Leistungen und konnte mich bereits über das gute Niveau informieren“, so der neue Headcoach in einer ersten Stellungnahme.