claim
blitz

14 02 18 grestaDer BC Hallmann Vienna hat den Vertrag mit seinem Headcoach Luigi Gresta verlängert. Der Fünfte der aktuellen Saison in der ADMIRAL Basketball Bundesliga erweiterte den Kontrakt mit dem Italiener um zwei Jahre bis 2020. Gresta, der in der Vorsaison für ein paar Monate die Arkadia Traiskirchen Lions betreut hatte, übernahm den einfachen Meister im Sommer 2017 und liegt mit seiner Mannschaft klar auf Playoff-Kurs. „Ich bin sehr glücklich und stolz, in Wien und bei diesem Verein zu bleiben. Die Frage nach einer Vertragsverlängerung seitens des BC Hallmann Vienna für weitere zwei Jahre zeigt mir auch, das meine Arbeit geschätzt wird. Wir werden nun weiter an die Arbeit gehen und können schon für die Zukunft planen", so der Italiener.

„Luigi und ich sind ein gutes Team. Er hat sich sehr schnell bei uns eingelebt. Dass wir unter den gegebenen Umständen sportlich dennoch sehr gut da stehen, ist auch Luigis Verdienst. Er geht auf jeden einzelnen Spieler ein, versucht immer das Beste aus jedem herauszuholen. Das Teamgefüge harmoniert. Luigi hat das ganze Team unter Kontrolle. Das bringt Ruhe in die Organisation und sichert auch weitere sportliche Erfolge. Ich freue mich, dass wir uns auf weitere zwei Jahre geeinigt haben", erklärt Manager Petar Stazic-Strbac.